HINTER­GRUND


Die LNG.Agentur Niedersachsen ist bei der MARIKO GmbH in Leer angesiedelt. Hauptaufgabe der MARIKO GmbH ist die Unterstützung von Akteuren in der maritimen Wirtschaft.
Durch Vernetzungs­­aktivitäten und die Initiierung von Forschungs- und Kooperationsprojekten werden innovative Vorhaben erarbeitet. Darüber hinaus bietet die MARIKO GmbH Sicherheitslehrgänge für Seeleute und Bordpersonal an.

PARTNER & UNTERSTÜTZER


AKTIVITÄTEN


Die Aktivitäten der LNG.Agentur Niedersachsen umfassen eine Vielzahl von Themenstellungen und Aufgaben. Neben der Entwicklung und Durchführung von Informationsangeboten und dem weiteren Aufbau des LNG-Netzwerkes stehen zunächst folgende Bereiche im Fokus:

NEWS


Konsens bei deutschen und niederländischen Reedern: LNG ist aktuell der einzig realistisch einsetzbare Treibstoff in der Schifffahrt

Konsens bei deutschen und niederländischen Reedern: LNG ist aktuell der einzig realistisch einsetzbare Treibstoff in der Schifffahrt

Die Gründe für den Einsatz von Flüssigerdas (Liquefied Natural Gas [LNG]) als Treibstoff in der Schifffahrt sind vielfältig. Dennoch existieren auch viele Jahre nach Inbetriebnahme der ersten LNG betriebenen Schiffe noch zahlreiche Herausforderungen und Handlungsbedarfe, die von rund 60 Reedereivertretern in der grenzübergreifenden Online-Veranstaltung „LNG as fuel: Status update“ der LNG.Agentur Niedersachsen am 25. März 2021 aufgezeigt und diskutiert wurden.

Mehr lesen

Bio-LNG – Biogasanlagen sorgen in Niedersachsen für klimafreundlichen Kraftstoff der Zukunft

Bio-LNG – Biogasanlagen sorgen in Niedersachsen für klimafreundlichen Kraftstoff der Zukunft

Bio-LNG stellt einen völlig neuen, klimaverträglichen Kraftstoff dar, dessen Markteinführung den Produzenten und Verbrauchern neue Perspektiven anbietet, aber auch Herausforderungen birgt.

Mehr lesen

Ausbau der LNG-Förderung für Seeschiffe in Deutschland

Ausbau der LNG-Förderung für Seeschiffe in Deutschland

Der Haushaltsausschuss des Deutscher Bundestag hat den Ausbau der LNG-Förderung für Seeschiffe beschlossen. Der entsprechende Antrag des Hamburger MdB Rüdiger Kruse hatte breite Unterstützung im Ausschuss gefunden.

Mehr lesen

Auf der Suche nach Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft

Auf der Suche nach Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft

Wie kann die Energieversorgung in Deutschland in Zukunft aussehen? Welche Rolle spielt dabei LNG? Welche Chancen und Risiken bringt es mit sich? Und: Braucht Deutschland ein eigenes Terminal für den Import von LNG? Darüber diskutierten 20 Vertreter von Umweltverbänden, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft beim LNG-Dialog, den die LNG.Agentur Niedersachsen am 19. November 2020 online durchführte.

Mehr lesen

DOWNLOAD


Studien/Publikationen

Präsentationen